DB0VM

24.02.09: OV-Relais DB0VM zur Zeit außer Betrieb !

Unser OV-Relais DB0VM auf 438.975 MHz ist seit gestern (23.02.09) abends außer Betrieb.

Die Ursache des Ausfalls ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Wir werden uns bemühen, das Relais möglichst bald wieder in Betrieb zu nehmen.

Als Ausweichrelais empfehle ich DB0NJ auf 438.775 MHz.

vy 73

Hans Gall, DK3YD

OVV München-Nord C12

QRV: DB0NJ 438.775 MHz


08.02.08: OV-Relais DB0VM wieder in Betrieb! (23.02.08 0526z)

Seit heute (08.02.08 1239z) ist DB0VM auf der neu zugeteilten Frequenz 438.975 MHz wieder in Betrieb!

Zur Zeit läuft das "alte" Relaisgerät (DL8AQ), das mit neuen Quarzen versehen und neu abgeglichen wurde. Die Rauschsperre öffnet ab etwa 0.3uV am Empfängereingang. Die HF-Ausgangsleistung am Ausgang der Duplexweiche beträgt 11.5W.

Hier bei DK3YD ist DB0VM wie früher mit Vollanschlag am S-Meter zu hören.

Im Namen aller Nutzer dieses traditionsreichen Münchner 70cm-Relais bedanke ich mich recht herzlich bei den OMs Harald, DC1MBB; Patrick, DC1MPP; Andreas, DG8MDN, und Bernhard, DL6MFI, für ihre Arbeit!

Drei Bilder zur Wiederinbetriebnahme gibt es im OV-Fotoalbum.

vy 73

Hans, DK3YD


22.09.07: OV-Relais DB0VM zur Zeit außer Betrieb !

Da wir zur Zeit keine gültige Frequenzzuweisung für die Betriebsfrequenz 438.950 MHz unseres OV-Relais DB0VM haben, mußten wir das Relais am Donnerstag, 20.09.07, um 1944 MESZ abschalten.

Es ist geplant, DB0VM so bald wie möglich wieder in Betrieb zu nehmen.

Wir schlagen vor, als Ersatz für unseren OV-Funkbetrieb vorübergehend das Münchner Relais DB0ULR (439.325 MHz, Subton 123 Hz) zu verwenden. Bitte nehmt bei Euren QSOs Rücksicht auf die anderen Nutzer von DB0ULR. Da DB0NJ zur Zeit auch nicht in Betrieb ist, stehen für den Relaisbetrieb auf 70cm in der Region München bis auf Weiteres nur DB0ULR und DB0EL zur Verfügung.

Den Mitgliedern von C12 empfehle ich für längere QSOs möglichst unsere 2m-OV-Frequenz 145.250 MHz zu benützen.

 


08.02.07: OV-Relais DB0VM wieder in Betrieb

Seit gestern, 07.02.07 2230z, ist DB0VM wieder in Betrieb!

Nach dem Ersatz des PA-Moduls in der Senderendstufe werden jetzt wieder etwa 12W an die Duplexweiche abgegeben.

Hier bei DK3YD ist DB0VM wie früher mit Vollanschlag am S-Meter zu hören.

Im Namen aller Nutzer dieses traditionsreichen Münchner 70cm-Relais bedanke ich mich recht herzlich bei den OMs Harald, DC1MBB, und Bernhard, DL6MFI, für ihren Einsatz!

vy 73

Hans, DK3YD

DB0VM 438.950 MHz


07.02.07: OV-Relais DB0VM zur Zeit außer Betrieb

Seit heute, 07.02.07 1730z, ist unser OV-Relais DB0VM außer Betrieb.

Es wurde festgestellt, daß die Steuerleistung von etwa 25mW für die Endstufe vorhanden ist. Offensichtlich ist das PA-Modul ausgefallen.

Die Senderendstufenbaugruppe wurde ausgebaut und zur Reparatur mitgenommen.

Wir werden Euch über den Fortgang der Reparatur und eine eventuelle Wiederinbetriebnahme so bald wie möglich informieren.

vy 73

Hans, DK3YD

OVV München-Nord C12 (DK0MN)

zu Zeit QRV über DB0NJ 438.775 MHz


06.02.07: Reparatur OV-Relais DB0VM

Wie bereits am 28.01.07 gemeldet, sendet unser OV-Relais DB0VM zur Zeit nur mit einer Leistung von 1W.

Am Mittwoch, 07.02.07, soll die Reparatur vorbereitet bzw. die Sachlage genau geklärt werden.

Deshalb wird das Relais ab 07.02. voraussichtlich für einige Tage nicht in Betrieb sein.

Wir bitten alle Nutzer um Verständnis. Weitere Informationen werden wir hier so bald wie möglich bekanntgeben.

vy 73

Hans, DK3YD

 

 


28.01.07. OV-Relais DB0VM sendet zur Zeit mit verringerter Leistung

Am Montag, den 22.01.07, mußten wir feststellen, dass unser OV-Relais DB0VM (438.950 MHz) bei QSOs am Abend mit wesentlich kleinerer Feldstärke ankam als bei den QSOs am Morgen. Da sich der Empfang des Relais nicht verschlechtert hatte, ergab sich der Schluß, dass die Kabelstrecke zur Antenne und die Antenne selbst wohl in Ordnung waren, aber die PA in der Leistung stark abgefallen war.

Am Samstag, den 27.01.07, machte sich der Relaisverantwortliche Harald, DC1MBB (C12), daran, am Relaisstandort mit Leistungs-/Stehwellenmeßgerät die Sachlage zu klären. Ein an den relaisseitigen Eingang der Kabelstrecke angeschlossenes Handfunkgerät ergab ein Stehwellenverhältnis sehr nahe bei eins. Der Empfang war in Ordnung.


13.09.06: Überreichweiten auf 70cm

Seit 06.09. beobachte ich Überreichweiten auf 438.950 MHz (Ausgabefrequenz unseres OV-Relais DB0VM). Das Relais DB0WAS (Wasserkuppe, Locator JO40XL, sh. www.db0was.de) war auch heute früh (13.09., 0630 UTC) wieder mit etwa S3 zu hören.

vy 73

Hans, DK3YD


Inhalt abgleichen